News aus aller Welt

US-Repräsentantenhaus stimmt Schaffung von «Space Force» zu

Erfolg für US-Präsident Donald Trump: Das US-Repräsentantenhaus segnet die Schaffung einer «Space Force» als sechste Teilstreitkraft der USA ab.

Regierungsbildung in Israel gescheitert - Neuwahl am 2. März

Das israelische Parlament hat am Donnerstag für seine Auflösung gestimmt. Die Bemühungen um eine Regierungsbildung nach der Wahl im September blieben vergeblich.

Weinstein willigt in Millionen-Entschädigung für Frauen ein

Insgesamt 30 Millionen Dollar will der frühere Filmproduzent Harvey Weinstein an dutzende Frauen zahlen, die ihm sexuelle Gewalttaten vorwerfen.

«Ich muss nichts klauen und nicht betteln»

Mit 60 hatte Brigitte Favarger nur noch 1000 Franken auf dem Konto und keinen Job. Die Überbrückungsrente habe ihr dabei geholfen, die Würde zu wahren.

Die Millionen für die Strombranche sind noch nicht im Trockenen

Das Parlament lockert die Umweltauflagen für Wasserkraftwerke ? kommt jetzt das Referendum?

Gewerkschaften gehen in die Gegenoffensive

Die französische Regierung hat ihr neues Rentensystem präsentiert. Die Gewerkschaften sprechen von einer «roten Linie», die überschritten wurde.

In der Waadt funktioniert die Notrente

Älteren Ausgesteuerten soll der Gang aufs Sozialamt erspart bleiben. Der Bundesrat will ihnen stattdessen Überbrückungsleistungen gewähren.

«Das ist ein rein politisches Urteil der Finma»

Der Stahlriese Schmolz + Bickenbach kann nur dank einer Ausnahmebewilligung gerettet werden. Laut Aktienrechtler Peter V. Kunz ist das rechtlich nicht zu begründen.

Bei Labour liegen die Nerven blank

Gemäss letzten Prognosen dürften die Konservativen um Boris Johnson am Donnerstag die Unterhauswahlen gewinnen. Für die Proeuropäer ist der Wahltag zur Zitterpartie geworden.

Chinesische Botschaft warnt wegen ZHDK-Film

Weil Austauschstudenten aus Hongkong an der Zürcher Kunsthochschule einen Film zeigen wollten, schritt die chinesische Botschaft ein.